Arbeitsrecht

Der Arbeitsvertrag, durch den ein Arbeitsverhältnis begründet wird, regelt im einzelnen ergänzend zu den gesetzlichen und  kollektivvertraglichen Regelungen die Rechte und Pflichten des Arbeitnehmers und Arbeitgebers.

Sobald Probleme im Zusammenhang mit diesen Verträgen wie zum Beispiel Entgeltzahlung, sozialversicherungsrechtliche Behandlung, Kündigungsfristen, Eingruppierung der Tätigkeit, Leistung von Überstunden, befolgen von Arbeitsanweisungen uam. auftreten, ist es erforderlich, anwaltlichen Rat einzuholen und gegebenenfalls das Arbeitsgericht anzurufen.

Im Zusammenhang mit der Beendigung des Arbeitsverhältnisses durch eine Kündigung des Arbeitgebers treten häufig Fragen auf, ob diese berechtigt ist, ob es Anspruch auf eine Abfindungszahlung gibt etc.  In diesen Fällen muss schnell gehandelt werden, da innerhalb einer Frist von drei Wochen ab Erhalt der Kündigung entschieden werden muss, ob eine Kündigungsschutzklage eingereicht werden soll. Auch hier raten wir dringend dazu, anwaltliche Hilfe in Anspruch zu nehmen.